Unterstützung Ihrer Lebensqualität 
Auflösung - Ausweg -Aufklärung                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Ein System ist eine Ganzheit. 

Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, 

dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt…

Virginia Satir


Mitunter liegt eine wesentliche Ursache der psychischen Belastung eines Menschen in zwischenmenschlichen Konflikten, wie Schwierigkeiten in einer Partnerschaft oder der Familie. Dann kann eine Familien- oder Paartherapie helfen, positive Veränderungen zu erreichen. Vor allem bei Kindern mit auffälligem Verhalten erzielt diese Art der Arbeit sehr große Erfolge für das gesamte System.


Ich möchte Ihnen gern anhand von einem Zitat meine therapeutische Arbeit mit Familien und Paaren näher bringen:

"Wo in einer Familie Selbstausdruck nicht möglich ist ohne die Selbstachtung zu verlieren, kommt es zu Störungen. Störungen sind daher immer zugleich Störungen der Selbstachtung, des Selbstwerts.

Jeder Mensch trachtet danach zu (über)leben, zu wachsen und nahe bei anderen zu sein. Alles Verhalten drückt diese Zeile aus, unabhängig davon, wie gestört es erscheinen mag… Das, was die Gesellschaft krankes, verrücktes, dummes oder schlechtes Verhalten nennt, ist in Wirklichkeit der Versuch seitens des ge-kränk-ten Menschen, die bestehende Verwirrung zu signalisieren und um Hilfe zu rufen“…

Über die Jahre hin entwickelte ich ein Bild davon, wie es aussehen könnte, wenn ein menschliches Wesen menschlicher lebt: Es ist eine Person, die ihren Körper versteht, wertschätzt und entwickelt, ihn schön und nützlich findet; eine Person, die real und ehrlich zu sich selbst, über sich und andere ist; eine Person, die bereit ist Risiken auf sich zu nehmen, kreativ zu sein, kompetent zu sein, sich zu ändern, wenn es die Situation erfordert, und Wege zu finden, um Neues und Verschiedenartiges aufzunehmen, den Teil des Alten, der noch nützlich ist, zu behalten und den Teil, der es nicht ist, abzulegen. All dies zusammengenommen macht ein körperlich gesundes, geistig waches, fühlendes, liebendes, spielerisches, authentisches, kreatives und produktives menschliches Wesen aus. Es kann auf den eigenen beiden Füßen stehen, es kann tief lieben sowie fair und effektiv kämpfen. Es steht in gleicher Weise zu seinen zarten Seiten wie zu seinen zähen und kennt die Unterschiede zwischen beiden. Es kann sich deshalb wirksam bemühen, seine Ziele zu erreichen."

Aus “Selbstwert und Kommunikation”, Virginia Satir (2002)